Lisa Diletta/Liesl Lackner

 

Der Erstling Nackt naschen“ von Lisa Diletta landete direkt neben Erotik-Klassikern der Weltliteratur. Von diesem Moment an konkretisierte die Autorin ihre Schreibwünsche und las sich erst einmal in das Thema Schriftstellern“ ein. Nun entstehen doch mehr als nur dieses eine Buch, das sie in ihrem Leben schreiben wollte. Die Autorin lebt in Österreich, trinkt Caffelatte koffeinfrei, liebt das Meer und verbringt ihre Zeit am liebsten mit Texten. Im Sommer an schattigen Plätzen und im Winter vor prasselndem Kaminfeuern. Ihre romantischen Geschichten handeln von erwachsenen Menschen, spielen in der heutigen Zeit und enden nicht an der Schlafzimmertüre.


Sonnenliesldesign 

Lisa Diletta/Liesl Lackner

 

(Textauszug)

 

Die Autorin Liesl Lackner entwirft und verfasst unter dem Pseudonym „Sonnenliesldesign“ Häkel- und Strickanleitungen. In liebevoller, künstlerischer Handarbeit entstehen Strick- und Häkelwerke, die sie der Farbe der Wolle anpasst. Neben Tiermützen und allerlei Kleinigkeiten liebt sie es insbesondere, kreative Stricktücher in verschiedensten individuellen Mustern mit Farbverlaufswolle und Sockengarnen zu gestalten. Seit nahezu vierzig Jahren strickt und häkelt sie hobbymäßig, nun schreibt sie ihre Eigenentwürfe auf, um sie anderen fleißigen Sträklerinnen zur Verfügung zu stellen. Neben der Handarbeit verbringt Liesl Lackner viel Zeit in ihrem Garten, beim Lesen von guten Büchern und beim Schreiben von Romanen und Kurzgeschichten. „Wenn ich einen Farbbobbel sehe, inspiriert er mich zu speziellen Mustern, die sich der Wicklung anpassen. Daraus entstehen Tücher in einzigartigen Designs.“

 

Den vollständigen Artikel „Sonnenliesldesign“ von Lisa Diletta/Liesl Lackner finden Sie in der Ausgabe Juli 2019 - Art.Nr. 012019.