Autorinnen und Autoren, die mit Beiträgen oder Werbeanzeigen in einigen 

Schreib Was Ausgaben mitgewirkt haben 


Buxbaum Sabine

Sabine Buxbaum ist 1976 in Innsbruck geboren. Nach dem Besuch der Handelsakademie studierte sie Medizin und ist seit 2001 als Ärztin tätig. 2008 veröffentlichte sie ihren ersten historischen Roman. Mittlerweile schreibt Sabine Buxbaum in verschiedenen Genres. Im Schreiben findet sie einen Ausgleich zu ihrer beruflichen Tätigkeit.

 

Bendixen Britta

Britta Bendixen, geboren 1968, begann 2012 mit dem Schreiben. Zwei Jahre später erschien ihr erster Regional-Krimi, der in ihrer Heimat Flensburg spielt. Inzwischen hat die gelernte Rechtsanwaltsfachangestellte vier Kriminalromane veröffentlicht, außerdem diverse Bände mit Kurzgeschichten aus den unterschiedlichsten Genres. Diese entstanden zu großen Teilen bei Schreibwettbewerben und viele von ihnen erschienen in Anthologien. Britta Bendixen mag Katzen, fotografiert gern und interessiert sich für englische Geschichte. Sie lebt mit ihrer Familie in Handewitt bei Flensburg. 

 

Zum Textauszug von Jessie, eine Schachtel und der Strand von San Michele


Bruns Sabine (Sara-Maria Lukas/Bea Lange)

Bea Lange & Sara-Maria Lukas sind Pseudonyme, unter denen Sabine Bruns Romane veröffentlicht. Jahrgang 1962, EDV-Kauffrau, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Fachjournalistin und Autorin von Fachbüchern. Sie lebt mit Mann, Pferden, Hunden und Katzen in einem kleinen Dorf in Norddeutschland.



Diletta Lisa 

Der Erstling Nackt naschen“ von Lisa Diletta landete direkt neben Erotik-Klassikern der Weltliteratur. Von diesem Moment an konkretisierte die Autorin ihre Schreibwünsche und las sich erst einmal in das Thema Schriftstellern“ ein. Nun entstehen doch mehr als nur dieses eine Buch, das sie in ihrem Leben schreiben wollte. Die Autorin lebt in Österreich, trinkt Caffelatte koffeinfrei, liebt das Meer und verbringt ihre Zeit am liebsten mit Texten. Im Sommer an schattigen Plätzen und im Winter vor prasselndem Kaminfeuern. Ihre romantischen Geschichten handeln von erwachsenen Menschen, spielen in der heutigen Zeit und enden nicht an der Schlafzimmertüre.

 

Zum Textauszug des Artikels „Sonnenliesldesign“ 

Derksen Karin 

Karin Derksen, geboren 1993 in Minden, hat einen Bachelorabschluss in Physik und strebt derzeit einen zweiten Abschluss in Germanistik und Literaturwissenschaften an der Universität Bielefeld an. Sie hat bisher in einigen Anthologien veröffentlicht.

 

Zum Textauszug von Mein Sonnenschein


Drucker Barbara 

Barbara Drucker wurde 1968 in Wien geboren und schreibt moderne Heldengeschichten. Ihre Romane leben von starken und vielschichtigen Charakteren, verführerisch und verletzlich, mutig, charismatisch und opferbereit. Mit unbändiger Lust an der Inszenierung legt sie ihren Schwerpunkt auf historische Spannungsromane und Myth & Mystery, mit »Der Schwur der Schlange« stand sie auf der

Shortlist des Deutschen Selfpublishing-Preises. Neben einer jahrzehntelangen Karriere im Rechnungswesen studierte sie Literaturwissenschaft, promovierte über Schiller und unterrichtete Wirkungsästhetik an der Universität Wien. Heute coacht sie andere Autoren im Schreiben von fesselnden Romanen. Unter dem Pseudonym B.D. Winter schreibt sie über Helden im Nadelstreif. 

Autorenfoto: Fotostudio Floyd

 

Zum Textauszug des Artikels „Advent bei Kater & Hai“ 

 



Engbers Nicole

Ich habe schon geschrieben, bevor ich schreiben konnte. Bereits als Kindergartenkind habe ich meinem Opa Geschichten diktiert, die dieser dann auf seiner alten, mechanischen Schreibmaschine für mich getippt hat. Ich habe auch schon Theater gespielt, bevor ich zu einem Ensemble gehörte. So habe ich in den Ferien die Kinder aus unserer Straße zusammengetrommelt, mit ihnen im Garten Märchen inszeniert und dann den Nachbarn vorgeführt. Das Schreiben und das Theater haben mich seitdem nicht mehr losgelassen: Ich habe unzählige Geschichten zu Papier gebracht und mich auf und hinter der Theaterbühne – vom Schauspielen bis zum Bühnenbau – ausprobiert.

 

Zum Textauszug von „DENK MAL! Berührende Geschichten im denkmalgeschützten Bahnhof“

 



Holzner Melanie 

Melanie Holzner wurde 1969 in Bayern geboren. Nach ihrer Ausbildung zur Bürokauffrau verschlug es sie viele Jahre später nach Schottland, wo sie zwei Jahre lang lebte und arbeitete. Danach brachte sie das Leben nach Österreich, wo sie heute mit ihrem österreichischen Mann lebt. Schreiben war schon immer ihr Hobby und ihre große Leidenschaft. Über viele unveröffentlichte Kurzgeschichten gelangte sie 2013 zu ihrem ersten großen Roman, einem Romantik-Thriller. Mittlerweile hat sie, auch unter ihrem Pseudonym Mel Woods, zwölf Bücher im Genre Erotic/Contemporary Romance veröffentlicht.

 

Zum Textauszug von „Autorentraining

Horngacher Melanie 

Melanie Horngacher wurde 1982 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern in St. Jakob in Haus in Tirol. Sie ist gelernte Köchin und Konditorin und arbeitet als solche in der Kreativabteilung einer Schokoladenmanufaktur. So geduldig wie das Papier ist auch die Schokolade und daher liebt sie das Handwerk mit der süßen Köstlichkeit gleichermaßen wie das Jonglieren mit Worten. Auch die Musik hat in ihrem Leben einen hohen Stellenwert. Lesen, Schreiben, Musizieren und Genießen gehören zu ihren liebsten Hobbys.

 

Zum Textauszug von Der Zauber des Winters



Jacobs Lina

Schon in der Schule hat Lina das Schreiben fasziniert. Am Anfang war es eher ein Hobby, mittlerweile eine tief verbundene Leidenschaft. Nach dem Abitur widmete sie sich einer Ausbildung in einem Pflegeberuf. Obwohl sie nicht viel dazu beitragen kann, möchte sie trotzdem die Welt ein wenig schöner machen. Mit ihrem Debütroman "Geflüsterte Lügen", der im Februar 2014 im bookshouse Verlag erschien, ging ein lang ersehnter Traum in Erfüllung. Heute lebt sie mit ihrer Familie und einem Schäferhund/Husky-Mischling in NRW.

  

Zum Textauszug von „Schreibblockade

 



Kern Petra Margrit 

Petra Margrit Kern, Jg. 1965, lebt mit ihrem Sohn und ih-ren drei Katzen in Wattens in Tirol. Mehrjährige Aufenthalte in Deutschland und Italien prägten ihr Leben. Ihre Erfahrungen und Eindrücke fließen in ihre Geschichten mit ein.

 

 

Zum Textauszug von Der Zauber des Chianti

Kiraly Bettina 

Die niederösterreichische Autorin Bettina Kiraly ist verheiratet und Mutter von zwei Mädchen. Sie schreibt Liebesromane unterschiedlicher Untergenres. Unter dem Pseudonym Ester D. Jones veröffentlicht sie historische Liebesromane. Ihre Geschichten erscheinen im Selfpublishing und bei diversen Verlagen. Bettina Kiraly steht für Romane über starke, außergewöhnliche Charaktere, die um ihr Stück vom Glück kämpfen. Ihr Lieblingsschauplatz ist Wien und Umgebung.

 

Zu den Textauszügen von Hoffnung“, Funken“ „Die Buch Wien“ und Bastelanleitung Anhänger


Kröll Margit 

Mein Name ist Margit Kröll, ich schreibe seit meinem 10. Lebensjahr (Kinder- u. Jugendbücher sowie einen Thriller für Jugendliche und Erwachsene). Mittlerweile konnte ich vier Bücher veröffentlichen. Das fünfte soll bald erscheinen. Für mich ist der Kontakt zu den Lesern wichtig, deshalb veranstalte ich Lesungen, oft kombiniert mit Zaubershow und Ballon modellieren, in Schulen und Büchereien.

 

Zu den Textauszügen von Die andere Buchmesse“, Von Tieren inspiriert“ und Die andere Buchmesse Tirol

Kircher Andreas 

Geburt: 7.4.1962 in Innsbruck, Kindheit von 1962 – 1970 in Mösern (Telfs), Jugend von 1970 – 1979 in Scharnitz, aufgewachsen in der Nähe von Seefeld in Tirol, lebt seit 1979 in Innsbruck. Kinderlos, Lebensgemeinschaft mit einer Frau. Kaufmännische Ausbildung: Lehre als Großhandelskaufmann, Handelsschule,Handelsassistent, Studienberechtigungsprüfung in BWL, Beschäftigung im Großhandel und Spedition. Andreas Kircher hat das Schreiben aus Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht. Er liebt die Natur, das Wandern in Tirols Bergen und sieht häufig alte Krimis an. 

 

Zum Textauszug von Unter Verdacht

 


Katmore Anna

Hi, ich bin Anna, ein Mädel aus Österreich – total unkompliziert und immer für ein aufregendes Abenteuer zu haben. Mein ganzes Leben lang war ich schon eine Geschichtenerzählerin. Bereits im Kindergarten sind mir immer die fantastischsten Märchen und Ausreden eingefallen. Meine Kindergartentante nannte mich damals eine Lügnerin. Ich nenne es heute den Grundpfeiler für meine schriftstellerische Kariere.

 

Zum Textauszug von Storybook Festival

 

 



Lehnort Renate

Ich bin in Wien geboren und aufgewachsen und lebe jetzt mit meiner Familie, zu der auch Hund und Katz gehören, im Burgenland. Mein Lebensmotto ist Nothing is impossible, daher habe ich mich auch dazu entschlossen, die Veröffentlichung meiner Bücher selbst in die Hand zu nehmen. Dabei lege ich Wert auf Professionalität, Grafiker, Korrektorat und Lektorat sind für mich eine Selbstverständlichkeit. Akribische Recherche, Spannungsaufbau und die Charaktere der Menschen mit allen Stärken und Schwächen zu zeigen, tief in menschliche Seelen zu dringen, Leser zu berühren und nachdenklich zu stimmen, ist mir ein Bedürfnis.

 

Zum Textauszug von „Alltag einer Schriftstellerin"

Loyelle Anna

1972 geboren, entdeckte Anna Loyelle bereits in der zweiten Grundschulklasse ihre Liebe zum Schreiben. Damals schrieb sie Pferde- und Abenteuergeschichten. Mit zwölf Jahren gewann sie mit der witzigen Liebesgeschichte Ein verrückter Typ“ den ersten Preis des von der Jugendzeitschrift BravoGirl veranstalteten Schreibwettbewerbs. Mit vierzehn Jahren verfasste sie zwei Liebesromane, die gemeinsam in einem Buch veröffentlicht wurden. Heute schreibt Anna Loyelle Jugendromane und Erotikgeschichten.

 

Zu den Textauszügen von Trägt das Christkind Schuhe?“, Zauber der Hoffnung“, Ein Hauch von Liebe bleibt“, Druckkostenzuschussverlage“ und Ein guter Anfang

 



Martens Katja

Katja Martens, Jahrgang 1973, hat Mathematik und Ethik für das Lehramt an Gymnasien studiert. Nach ihrem Abschluss machte sie ihre Leidenschaft für das Schreiben zum Beruf und verfasst seitdem Liebesromane und Kriminalgeschichten. Sie lebt mit ihrer Familie im Erzgebirge und teilt sich ihr Zuhause mit einer Schildkröte, einem Hund und zahlreichen Vögeln.

 

Zum Textauszug von „Aus dem Alltag einer Heftroman-Autorin“

 



Patricks Danielle A.

Ich lebe in der Südweststeiermark in einem kleinen Ort am Land, bin verheiratet und habe drei erwachsene Kinder und eine Enkelin. Schreiben ist für mich Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag, da ich noch einer Vollzeitbeschäftigung nachgehe. Meine Lieblingsgeschichten beinhalten immer Themen und Problematiken, die durchaus aus dem Leben gegriffen sein könnten, allerdings mit dem klitzekleinen Unterschied, dass Romantik, Liebe, Hoffnung und vor allem das Happy End nicht fehlen dürfen. Auch ein Märchenbuch habe ich bereits herausgebracht. Aber hier möchte ich gewaltfreie Geschichten schreiben.

 

Zum Textauszug von „Mein Schreiballtag neben Beruf und Familie“

 



Rieger Elsa 

Elsa Rieger lebt und schreibt in Wien. Bisher sind einige Romane und Erzählbände erschienen. Sie bietet auch auf Grund ihrer Erfahrungen als ehemalige Buchhändlerin, über vierzig Jahre lang, unentwegt Lesende und Schreibende Lektorate für Kolleginnen und Kollegen an. 

 

Zu den Textauszügen von Mein Personal macht, was es will“, Jugendliebe“, „Figuren-Checkliste“ und „Gedanken übers Schreiben

Raven Jessica

Jessica Raven wurde im März 1987 in Österreich geboren. Dort lebt sie glücklich mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern in einem kleinen ruhigen Dorf.

Seit ihrer Kindheit ist sie eine begeisterte Leseratte. Auch eine kleine Tagträumerin steckt in ihr, und diese Geschichten, die ihr immerzu im Kopf umhergeistern, schreibt sie nun auf. Mit ihrer „Love goes around-Reihe“ hat sie mitten in die Herzen der Leser getroffen.

 

Zum Textauszug von „Bunte Lichterketten


Reiter Bettina

Bettina Reiter ist zweifache Mama, verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Tirol. Schon in ihrer Kindheit schrieb sie Gedichte, schwärmte für vergangene Epochen (besonders die langen Kleider haben es ihr angetan) und so liegt es nahe, dass sie sich hauptsächlich dem „Historischen Genre“ widmet. Im Jahr 2008 gab Bettina ihr Debüt mit dem historischen Roman/Drama: „Erben der Schuld“. 

 

Zum Textauszug von „Backstage bei Bettina Reiter

 



Schmid Barbara 

Ich wurde in Graz geboren, wo ich aufwuchs und die Schule besuchte, die ich mit der Matura abschloss. Ich schreibe seit frühester Jugend Geschichten und Gedichte und neben dem Pferderennsport, der meine Passion ist, hege ich auch eine große Liebe für Science Fiction, der ich auch einige Bücher gewidmet habe. Spannung und die Schicksale der Menschen (und Nebenmenschen) stehen im Mittelpunkt meiner Romane und ich hoffe sehr, dass ich vielen Lesern damit vergnügliche Stunden bereiten kann. 

 

Zum Textauszug „Gartenlesung

 



Troy Christine 

Christine Troy wurde 1981 in Dornbirn, Österreich geboren. Glücklich verheiratet lebt sie mit ihrem mann und den beiden gemeinsamen Kindern bis heute im beschaulichen Vorarlberg. Die Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte sie erst mit Ende zwanzig. 2015 wechselte sie vom Jugendfantasy- ins Romance-Genre, wo sie sich über eine große und stetig wachsende Fanbase erfreut. Neben dem Schreiben arbeitet Christine auch als Werbesprecherin.

 

Zum Textauszug von „Sinnliches 3-Gänge-Menü

Teufl-Heimhilcher Brigitte

Ich wurde 1955 in eine Zeit geboren, in der die Menschen nach vorne schauen und vergessen wollten. Die Jahre des Aufbaues prägten meine Kindheit insofern, als auch meine Familie, Schritt für Schritt, von den Jahren des Wirtschaftswunders profitierte. Als ich 1974 an der Handelsakademie I. maturierte, hatten wir den Ölschock überwunden, die Wirtschaft florierte wieder, das Leben konnte kommen. Nach kurzem Suchen fand ich 1976 meine berufliche Heimat in der Immobilienbranche, der ich bis Ende 2017 als Hausverwalter, Makler und Sachverständige treu geblieben bin. 1981 lernte ich meinen Mann Manfred kennen, mit dem ich 1995 den Bund der Ehe schloss und immer noch verheiratet bin.

 

Zum Textauszug von Der heitere Gesellschaftsroman



Ushachov Katherina

Mein Name ist Katherina Ushachov und ich schreibe auch als Evanesca Feuerblut. Das ist historisch gewachsen, den Nickname Evanesca verwende ich ungefähr seit 2007, in Kombination mit dem Nachnamen vielleicht nicht ganz so lange, aber sagen wir, auch schon eine Weile. Als Autorin, Dichterin, Zwischendurchkritzlerin, Gelegenheitsgrafikerin, leidenschaftliche Conlangerin und freie Lektorin in Personalunion, erzähle ich Geschichten, seit ich sprechen kann. Dabei bewege ich mich überwiegend in der Fantastik – meine Kurzgeschichten haben ihren Schwerpunkt auf Horror, meine Romane und Novellen auf Science-Fiction, erschöpfen sich jedoch nicht darin. Auch Lyrik und die eine oder andere zeitgenössische Geschichte ist zu finden. 

 

Zum Textauszug von „Über Weihnachten

 



Wagner Bettina 

Bettina Wagner kommt aus Frankenburg am hausruck (OÖ) und ist Jg. 1960. Sie studierte Englisch und Publizistik in Wien, ist verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Schon als Kind dachte sie sich Geschichten aus und brachte sie zu Papier. Erste Erfolge konnte sie mit ihren Kinderbüchern Vom kleinen Känguruh, das aus dem Beutel fiel“ und Stanislaus und ich feiern. Als ihre beiden Kinder geboren wurden, musste Bettina Wagner aus Zeitgründen mit dem Schreiben etwas kürzer treten. Jetzt ist sie mit einer Reihe neuer Publikationen verschiedener Genres wieder zurück. 

 

Zum Textauszug von Die Decke

Wöss Lotte R.

Lotte R. Wöss (eigentlich Reingard Liselotte Wöß) ist geboren und aufgewachsen in Graz (Österreich), Matura und Ausbildung zur Diplomkrankenschwester. Sie kritzelte und dichtete schon als Kind, schrieb später Artikel und Gedichte für kleine Zeitungen. Sie zog nach Vorarlberg, Beruf, Ehemann und drei Kinder rückten ihren Traum vom Schriftstellern vorerst in den Hintergrund. Im reiferen Alter hat sie zum Schreiben zurückgefunden. Ihr bevorzugtes Genre sind Liebesgeschichten mit Tiefgang – Gefühle sind ihre Welt. Die Entwicklung, die ein Mensch nehmen kann, die Möglichkeit an sich selbst zu arbeiten und einen Reifeprozess durchzumachen, der meistens das gesamte Leben in Anspruch nimmt – das ist für sie Thema Nummer Eins.

 

Zum Textauszug  von „Schwestern morden besser“ und „Kitsch und glänzende Augen“



Roswitha Zatlokal

Roswitha Zatlokal, geboren am 16. Jänner 1961, lebt in Krems an der Donau, in der vielbesungenen wunderschönen Wachau in Niederösterreich. Mit Humor erzählt sie aus dem Alltag ihrer Protagonisten, verrät dabei aber auch so manch kleine Episode aus ihrem Umfeld und dem eigenen Leben. Veröffentlicht wurden ihre Kurzgeschichten u. A. in der Literaturzeitschrift  „Schreib Was“ und in der Anthologie „Federjahr“ vom Federtraum Verlag.

 

Zu den Textauszügen von Herr Feddersen und das Leben“, Im Zweifel für die Schriftstellerin“, Angenehm, Roswitha Zatlokal, Schriftstellerin“ und Weihnachten mit Hanni & Nanni"